Techno Classica 2017 (3 Shades of Gay) *Video*

Škoda 1000MB Lucie

Auch 2017 ging es wieder zur Weltweit größten Oldtimermesse nach Essen. Die Techno Classica hat gestern ihre Pforten für 2017 geschlossen. Für die Queerlenker haben wir wieder einen Clubstand gestaltet welcher in diesem Jahr unter dem Titel „3 Shades of Gay“ viel Interpretationsspielraum ließ. Da dies auch so bleiben soll reiße ich die 3 Facetten die wir stellvertretend für viele Weitere auserkoren haben nur kurz an. Da wäre in der „dunklen“ Ecke ein eingeschnürter Ford LTD Country Squire mit 5l V8 Motor. Vor unsere kleine Autosauna haben wir einen Autobianchi A112 gestellt der auf seinen Carnaubawachsaufguss wartete. Und auf die Blümchenwiese in Anlehnung an das Kalenderblatt aus dem Autowäschekalender 2016 haben wir meinen Škoda 1000MB gestellt. Ach wenn das Thema im Vorfeld im Club kontrovers diskutiert wurde, gab es doch einen 20. Platz für den Stand, welcher sich somit im ersten Drittel der zu bewertenden Stände befindet.3 Shdaes of Gay Queerlenker Clubstand Halle 13

Neben dem Standdienst auf der Messe hatte ich auch die Möglichkeit in einigen Fachgesprächen das Wissen der Messebesucher, aber auch mein Wissen zu erweitern. 

Nachdem ich nun auch seit Montag jeden Tag von Köln nach Essen gedüst bin hoffe ich nun auf etwas Erholung und das, das kratzen im Hals von der trockenen Luft in unserer Behelfshalle schnell wieder weggeht.

Für die Neugierigen und Bilderhungrigen gibt es hier alle meine Bilder von der Techno Classica 2017.

Der Messestand von Škoda Auto Deutschland und der Škoda Oldtimer i.G. befasste sich in diesem Jahr mit der aerodynamischen Geschichte, bei der erstmals auf einer Messe der nun fertig restaurierte Škoda 935 gezeigt wurde, welchen ich bereits noch nicht ganz fertig auf Schloss Bensberg sehen konnte. 

Škoda 935

Monothematisch wie ich bin, gibt es hier schon mal die geballte Škoda Power:

Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda

Edit 06.06.2017: Da Video ist fertig

Lieben Gruß und bis zum nächsten Jahr
euer Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.