Felicia RS

Posts Tagged ‘SkodaCommunity’

Weihnachtsfeier 2016 in Köln *Video*

Montag, 19. Dezember 2016 16:06 Uhr von Philipp

2016 haben Stephan und ich uns kurzfristig wieder hinter die Organisation der Weihnachtsfeier der ŠkodaCommunity Abteilung Ruhrpott geklemmt und wieder ein kleines Treffen in Köln organisiert.

Parkplatz zur Weihnachtsfeier

Startpunkt war der Parkplatz der Kölner Messe den wir wieder nutzen konnten. Nachdem wir uns dort zusammengefunden haben gab es erstmal das obligatorische Gruppenfoto ehe alle zur Bahn gegangen sind. Denn nichts ist anstrengender und teurer als in der Weihnachtszeit ausreichend Parkraum für 10 oder mehr Autos am Stück zu finden. Da waren die Gruppenbahnfahrkarten in die Stadt dann schon die bessere Wahl.

Gruppenfoto Weihnachtsfeier

Nachdem uns Stephan im letzten Jahr etwas zur Stadtgeschichte erzählt hat, ging es im Kulturteil in diesem Jahr zum Schokoladenmuseum um die Entstehung der gerade zur Weihnachtszeit besonders beliebten Süßigkeit zu erkunden. 

Nach dem Museum bestand noch die Möglichkeit sich etwas frei zu bewegen um eventuell letzte Besorgungen zum Fest zu machen oder über den Hafen Weihnachtsmarkt zu schlendern.

Mit der Bahn ging es dann wieder zurück zu den Autos und dann weiter nach Frechen wo wir wie im letzten Jahr bei Miss Pepper eingekehrt sind um den Tag beim Essen, mit Gesprächen, in Ruhe ausklingen zu lassen.

Vielen Dank an Alle die gekommen sind von nah und fern, ob nur zum Parkplatz oder nur zum Essen. Schön dass wir uns wieder gesehen haben.

Habe ein paar Bewegtbilder und Fotos zu einem kurzen Video zusammen geschnitten:

Mehr Bilder vom Treffen findet ihr in der Galerie.

Lieben Gruß
euer Philipp

Škoda Community Kasselwaffeltreffen 2016

Freitag, 28. Oktober 2016 17:09 Uhr von Philipp

Alle in einer Reihe

Letzten Samstag den 22.10.2016 ging es wie schon oft nach Kassel zum Jahresabschlusstreffen der Škodacommunity. Bedingt durch das angekündigte Wetter ging es dann mit dem Felicia Combi zum Treffen. Kassel bei Nebel

Treffpunkt war der bekannte Parkplatz am Herkulesdenkmal. Begonnen haben wir mit einem Spaziergang zum Herkules um einen vernebelten Blick auf Kassel zu werfen. Anschließend ging es zu Fuß zum Hotel Elfbuchen wo wir zum Waffelessen eingekehrt sind. Nach dem es im letzten Jahr leider keine Waffeln gab, hat Organisator Toralf beim Restaurant angekündigt das dieses mal Waffelteig angerührt werden sollte 😉 .

Fahrt nach KasselNach den Waffeln ging es im Konvoi in die Stadt von wo aus wir in die Grimmwelt gelaufen sind. Sicherlich ist das Wirken der Gebrüder Grimm über die allseits bekannten Märchensammlungen für die deutsche Sprache wichtig. Allerdings wurde man ohne Führung von der Ausstellung selbst doch eher erschlagen. Vielleicht fehlt mir auch der nötige Zugang zu dieser Form von Ausstellung, fühlte mich aber eher gelangweilt. Am Interessantesten war hier noch die Architektur des Gebäudes und der Versuch den Teil der Ausstellung der sich mit den Märchen beschäftigte Multimedial zu präsentieren. 

Essen im LehmofenIm Anschluss an den Museumsbesuch ging es in alter Tradition in das Restaurant Lehmofen wo wir gemeinsam zu Abend gegessen und noch ein bisschen gequasselt haben. Am Parkplatz gab es noch den ein oder anderen Umbau, wobei Miro mich mit einer LED Kofferraumbeleuchtung ausgestattet hat, damit der Combi nicht gleich in die Knie geht, wenn der Kofferraum mal ein paar Minuten offen steht.

Mehr Bilder vom Treffen gibt es hier, ein Video folgt später.

Hier geht es zur Galerie

Hier geht es zur Galerie

Danke an Toralf der sich wiedereinmal um die Organisation gekümmert hat und an die Teilnehmer ohne die so ein Treffen ja auch irgendwie Langweilig wäre 😉
Viel Spaß beim ansehen der Bilder und bis zum nächsten Mal

euer Philipp

 

„Gelber geht nicht!“ Aufbereitung mit Tyri’s Car Detailing

Freitag, 5. August 2016 12:15 Uhr von Philipp

IMG_5297bbreit

Letztes Wochenende haben wir den Felicia FUN 2 mal so richtig Sauber gemacht.

Sebastian hat mich extra aus Iserlohn in Köln besucht und wir haben gut 8 Stunden den neuen FUN auf Vordermann gebracht. Allein das Vorbereiten bedurfte 3 Waschdurchgänge.
Dabei gab es eine Schaumwäsche, mit der grobe Verunreinigungen gelöst wurden. Danach haben wir mit Hilfe von Felgenreiniger Metalrückstände von der Karosserie gelöst und zusammen mit anderen Rückständen auf dem Lack mit Hilfe von Knete entfernt. Im dritten Durchgang haben wir mit überdosiertem Waschmittel alle bisherigen Lackschutzschichten beseitigt.

IMG_5248Nach den drei Durchgängen Wäsche und dem Trocknen des Lacks haben wir ein paar blaue Akzente gesetzt und alles was nicht poliert werden soll abgeklebt. Danach hat Tyri (Sebastian) mit Hilfe seiner Exenterpoliermaschinen den ganzen Wagen aufpoliert, ehe die Lackversiegelung aufgebracht wurde. Diese Kombination machte die Außenhaut jetzt so Glatt das uns ein Trockentuch vom Dach gerutscht ist.

Wenn ihr euch mal ansehen wollt was Sebastian noch so alles aus einem Auto rausholen kann dann schaut doch mal auf seine Facebookseite: Tyri’s Car Detailing; Es ist keine Zauberei aber es sieht so aus.

Die Aufbereitung hab ich auch in einem kleinen Film zusammengefasst.

Viel Spaß beim Ansehen euer Philipp

Zum Abschluss gibt es hier noch ein paar mehr Bilder von der Aktion:

Zusätzlich gibt es mal wieder ein Bilderupdate in der Felicia FUN Galerie.