Felicia RS

Posts Tagged ‘Video’

Škoda Fabia 1:35 COBI 24570

Freitag, 12. Juli 2019 16:00 Uhr von Philipp
Cobi Škoda Fabia 1:35 24570

Lang ist es ruhig gewesen doch jetzt rollt eine Welle an Škoda Modellen an welcher ich mich nicht entziehen kann und für welche ich auch unheimlich gerne wieder einen Beitrag verfassen möchte und sogar mal wieder ein Video gedreht habe.
Ich hab nämlich ein Hobby was hier eigentlich bislang nicht aufgetaucht ist aber nun eine Brücke geschlagen bekommt. Neben den hiesigen Themen hab ich eine Leidenschaft für LEGO und Klemmbausteine im Allgemeinen. Ein schönes Hobby um in aller Ruhe entspannt etwas aufzubauen und Kreativ zu sein. Und da setzt nun dieser Artikel an. So gibt es jetzt Škoda Modelle aus Klemmbausteinen ;-).

Den Anfang macht der Škoda Fabia. In 1:35 von der polnischen Firma COBI. Artikelnummer 24570 für die die danach im Netz suchen wollen.
Der Fabia ist der erste von einer ganzen Palette an Klemmbaustein Škoda. Geplant sind noch der Fabia Combi, zwei Versionen des Kodiaq, Karoq, Scala und als Highlight der Fabia R5 incl. Rallye Garage. Der Octavia IV wird wohl auch kommen. Einen Vorgeschmack gibt die Rückseite der Bauanleitung oder der Katalog bei COBI auf der Website.

Schicke Aufmachung schon beim Karton

Die Verpackung Orientiert sich am Firmenauftritt von Škoda und wirkt recht wertig. Die Steine sind über jeden Zweifel erhaben und entsprechen in weiten Teilen der Qualität die man aus Dänemark kennt. In gemütlichen 30 Minuten ist der Wagen hochgezogen und muss am Ende mit Engelsgeduld noch mit zwei Aufklebern versehen werden welche die Fensterrahmen und Fenster der Fahrzeugseiten darstellen und über mehrere Teile gehen. Der Fabia selbst wird Platte für Platte hochgezogen Heckpartie und Frontteile, sowie die Frontscheibe sind spezielle Formteile um die Rundungen möglichst gut wiederzugeben. Aber das könnt Ihr im Video etwas besser sehen.

so sieht das Fertige Modell aus

Für die Freunde dänischer Plastikbausteinchen sei erwähnt das der Maßstab 1:35 ganz gut zu den Minifiguren passt, wenngleich sich das auf deren Höhe aber nicht auf die Breite bezieht. Ansonsten müsste der Fabia doppelt so breit sein wie lang.

Ich bin begeistert und freue mich auf die noch kommenden Sets. Aber seht selbst wie ich mich anstelle. Videoqualität ist mir im Schnitt leider aufgefallen ist nicht so toll aber da müssen wir jetzt durch ich gelobe ansonsten Besserung 😉

Video


Bilder vom Klötzchen Fabia

Viel Spaß beim Ansehen der Bilder und des Videos.
Findet ihr das auch so interessant wie ich oder ist das eher nichts für euch?
Wer sich auch für das Thema Bricks begeistern kann kann ja mal auf meinem dafür Angelegt Instagram Account vorbeischauen: bricks.feliciars.de

Lieben Gruß Philipp

Škoda Felicia Combi mit Leder und was sonst noch so geschah

Freitag, 1. Dezember 2017 13:45 Uhr von Philipp

Skoda Felicia Combi mit L&K Felgen

Am Combi ist wieder einiges passiert. Die Leuchtweitenregulierung (LWR) die ich im letzten Jahr noch aus meinem Ersatzteilspender ausgebaut habe hat leider den Geist nach und nach aufgegeben. Links das Auge hing immer weiter durch sodass ich nur noch im unmittelbaren Nahbereich links etwas ausgeleuchtet hatte. Für diesen Fall gibt es glücklicher Weise einen elektrischen Umrüstsatz aus Tschechien welcher unter Zuhilfenahme von Škoda Octavia Stellmotoren die Hydraulische LWR ersetzt und das ganz ohne Optische Veränderungen im Innenraum.

Hier ein kleines Video der LWR in Aktion:


Den Kabelsatz für die Elektrifizierung der Leuchtweitenregulierung findet ihr hier: https://www.sp-el.cz . Für die Versandkosten nach Deutschland wählt ihr die Slowakei aus, dann sind die Diese richtig berechnet. Die Stellmotoren könnt ihr gebraucht oder neu bei euren Teilehändler des Vertrauens On- und Offline unter der Teilenummer 1U0941295 bestellen. Vergleichen lohnt sich; Preisdifferenzen von über 50% sind möglich.

Nach einiger Recherche und Lötarbeiten habe ich es pünktlich vor dem Winter geschafft die Lederausstattung aus dem Ersatzteilspender wieder auszubauen und in den Alltagswagen umzuziehen. Eigentlich mit der Zielsetzung das dann auch die Sitzheizung funktioniert und mir im Winter den Rücken warm hält. Leider scheint das Steuergerät für die Heizung nach der ersten Fahrt den Geist aufgegeben zu haben. Die Reparatur ist dann mal etwas für ruhigere Tage. Als Nächstes muss ich mir noch Abdeckkappen für die Fensterheberlöcher erstellen und drucken. Diese habe ich maximal klein gehalten um zur Not später auch auf Kurbeln zurück rüsten zu können. 

Leder hatta, hat er

Zu guter letzt gab es noch ein neues Lenkrad mit Alcantarabezug welches ich bereits vor Ewigkeiten weggegeben hatte. Nun ist es wiedergekommen und auch gleich eingebaut worden. Das Fahren damit macht richtig Spaß.

Alcantara Lenkrad im Škoda Felicia

Und allem Voran und bereits auf dem ersten Bild zu sehen hat der Combi neue Winterreifen auf den originalen 14″ Sportline bzw. Laurin & Klement Felgen bekommen. Die 15″ Räder mit denen ich den Wagen gekauft hatte boten mit ihren 10 Jahren nur noch bedingt Bodenhaftung auf der Straße.

Den Reifenwechsel habe ich dann auch gleich bei der Räderaktion vollzogen, welche ich meist zusammen mit Freunden immer in der OO Zeit mache. Also von Ostern bis Oktober. Dann kommt die Bühne vor die Werkstatt und dann gehts Rund. Diesmal hatten wir 80 Räder in der Hand: 

Die Galerie des Felicia Combi hat auch ein kleiner Update erhalten.

Und wer es bis hierhin geschafft hat dem sei gesagt, das es jetzt hoffentlich jeden Tag bis Weihnachten auf den Social Media Kanälen ein neues Foto aus meinem Portfolio zu sehen geben wird. In der Navigation könnt ihr diese Bilder auch ohne Anmeldung sehen.

Lieben Gruß und bis Bald euer Philipp

21.11.1967 Happy Birthday Lucie 50 Jahre Škoda 1000MB

Dienstag, 21. November 2017 16:47 Uhr von Philipp

Škoda 1000MB deluxe gebaut am 21.11.1967

Heute ist Lucies 50. Geburtstag. Somit ist mein Škoda 1000MB nun ein halbes Jahrhundert alt. Gemäß der Urkunde aus dem Škoda Museum in Mladá Boleslav wurde Lucie am 21.11.1967 gebaut. Im Laufe der letzten 50 Jahre sind leider die originalen Papiere verloren gegangen wodurch sich die genaue Erstzulassung nicht genau bestimmen lässt. Da der Wagen nachweislich in der Tschechoslowakei geblieben ist und dort Anfang Dezember verkauft wurde ist eine Zulassung noch in 1967 denkbar. 

Urkunde Skoda 1000MB Kopie bearbeitet

Und weil ich gerade so schön in Erinnerung Schwelge gibt es hier noch mein erstes Video zu Lucie mit dem ich auch den „neuen“ YouTube Kanal begonnen hatte. Es ist ein bisschen Chaotisch und auch nicht mehr ganz Aktuell was die Infos angeht, aber das kann man ja unter Škoda 1000MB Lucie nochmal alles nachlesen:

Mehr Videos mit Lucie findet ihr in der „Lucie on Tour Playlist“ und neue Bilder gibt es in der Lucie Galerie 2017.

Lieben Gruß und bis zum nächsten Beitrag 
euer Philipp