Felicia RS

Škoda 935 in 1:43 von AutoCult

Heute gehts in das Jahr 1935, zum Škoda 935.

Škoda 935 Prototyp 1:43 AutoCult

Ein paar Fakten zum Vorbild:
Der Škoda 935 wurde als Versuchsfahrzeug 1935 gebaut. Er besaß eine Stromlinienförmige Karosserie. Gewichtsreduzierend wirkte sich der Materialmix aus Aluminium und Stahl beim Karosseriebau aus.
Škoda 935 Prototyp 1:43 AutoCultAls Motor kam ein Wassergekühlter Boxermittelmotor mit 1995cm³ und 55PS zum Einsatz. Der Prototyp besaß ein elektromagnetisches Vorwahlgetriebe. Über die Höchstgeschwindigkeit ist nichts bekannt.

Nach seine Präsentation im Oktober 1935 in Prag wurden 4 Jahre Lang Tests mit dem Fahrzeug durchgeführt eh der Wagen 1939 in private Hände verkauft wurde. 1968 wurde das Auto vom neu gegründeten Škoda Museum zurückerworben.

In den letzten Jahren wurde das Fahrzeug von Grund auf restauriert und der Öffentlichkeit weitestgehend Fertiggestellt auf der Schloss Bensberg Classic 2015 präsentiert, wo ich ihn auch bereits hier auf der Seite präsentiert habe.
Nun also auch das passende Modellauto:

Škoda 935 Prototyp 1:43 AutoCultDas Modellauto ist vom Kleinserienhersteller AutoCult in streng limitierter Auflage von nur 333 Stück in 1:43 aufgelegt worden. Das Modell ist aus Resin hergestellt und durch feine Fotoätzteile ergänzt. Auch die Instrumente im Innenraum sind zu erkennen. Neben den großen Abgasrohren ist der Unterboden nicht nachgebildet worden.

Mehr Bilder gibt es in der Škoda 1:43 Galerie.

Das Modell gibt es auch wieder als Video für euch:

Viel Spaß beim Ansehen euer Philipp

Tags: , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar (Sichtbar erst nach Genemigung)