Felicia RS

Škoda Kodiaq (1:43 Modell Norev) *Video*

Da kommt er in klein, der neue große Škoda Kodiaq. Die Miniatur des bärenstarken SUV aus Kvasiny welchen ich ja im Original schon bei unserem Museumsbesuch in Mladá Boleslav sehen konnte, ist mittlerweile erschienen und ich konnte einen der Ersten ergatten. Nachdem I-Scale für den Fabia III und den Superb III verantwortlich war und somit Abrex als Haus- und Hoflieferanten für aktuelle Serienmodelle abgelöst hatte, kommt der Kodiaq nun von einem anderen Hersteller. Die Miniaturschmiede Norev mit Sitz in Frankreich und chinesischer Produktion ist für die neuste Verkleinerung verantwortlich.

Skoda Kodiaq 1:43 Norev

Dabei ist der tschechische Bär nicht die erste Miniatur mit geflügeltem Pfeil aus französischer Hand. Es gab bereits Verkleinerungen vom Octavia II und dem Superb I welche ich noch fotografieren muss. Diese wurden aber nicht offiziell über Škoda vertrieben und waren nur im Modellfachhandel erhältlich. 

Das Modell des Kodiaq ist sehr detailliert umgesetzt und besticht durch gute Bedruckung. Die Kunststoffplanken des Originals an Türen und Radläufen sind sauber mattschwarz auf die Metallkarosse gedruckt. Auch die zweifarbigen Felgen sind schön anzusehen. Fensterrahmen und Kühlergrill sind in Chrom eingefasst. Die Dachreling ist zweifarbig und hat schwarze Füße. Der Unterboden ist angedeutet. Auch die Leuchten sind schön anzusehen und die kristallinen Formen in den Rückleuchten sind ganz gut zu erahnen.

Skoda Kodiaq 1:43 Norev

Ganz kleiner Wermutstropfen und Jammern auf sehr hohem Niveau ist das Fehlen der Bremsscheiben bei dem Model, die sicher bei den großen Rädern nochmal richtig schön zur Geltung gekommen wären.

Neben diesem kleinen Kritikpunkt ist besonders die Umsetzung des Innenraums zu erwähnen. Nicht nur das Armaturenbrett ist durch Bedruckungen aufgewertet sondern auch der Himmel ist in schwarz nachgebildet und mit einem Spiegel versehen. Auch die Verkleidungen der B, C und D Säulen sind nachgebildet worden. Für einen Blick in den Innenraum habe ich das Modell deshalb auch einmal aufgeschraubt.

Skoda Kodiaq 1:43 Norev

Die Verarbeitung des Modells ist wirklich gut, die Schriftzüge und Logos sind einzeln aufgebracht worden. Wobei bei den Škoda Logos bei mir ein kleiner Mangel besteht; diese sind leider nicht sauber zentriert worden. Ein kleiner Mangel der aber nur beim genauen Betrachten auffällt und nicht über die Vorzüge des Modells hinwegtäuscht.

Neben den Fotos in der Galerie gibt es auch wieder ein Video. 

 

Viel Spaß beim Ansehen und lieben Gruß
euer Philipp

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar (Sichtbar erst nach Genemigung)