Felicia RS

3D Druck für die Oldtimerreparatur, wenn das Glasdach nicht mehr hält. Trabant

Mal ein kleiner Beitrag zum Wochenende den ich spontan mal loswerden wollte.


Anfang des Jahres habe ich mir einen 3D Drucker zugelegt. Ein günstiges Gerät aus China als Bausatz. Warum? Wusste ich auch nicht so richtig, aber mann kann so viele tolle Sachen damit machen und ich bin ja ein großes Spielkind 😉 . 

Nun bin ich am Donnerstag das erste mal richtig wieder mit dem Trabi unterwegs gewesen und dabei ist mir bei dem schönen Wetter wieder eingefallen das ich das Glasdach nicht ausstellen kann, weil daran die Halter nicht mehr richtig funktionieren. Einer ist bereits gebrochen und notdürftig geklebt worden und der andere ist auch sehr hart geworden weil die Weichmacher raus sind. Daher muss man immer fürchten das die Halter abbrechen und man das Dach nicht mehr richtig verschließen kann. Jetzt ist der Hersteller des Daches nicht bekannt und selbst wenn, gäbe es wohl keine Ersatzteile mehr 🙁 .

Soviel zur Vorgeschichte. Nun habe ich bereits mit dem vorgenannten 3D Drucker einiges an Vorlagen aus dem Internet gedruckt und unter anderem schon einen Ikea Wäscheständer repariert. An das Designen von Vorlagen habe ich mich aber noch nicht getraut. Nun einmal ist immer das erste Mal. Und so hab ich mich gestern Abend dran gemacht und anhand des intakten Teils mit Messschieber, Geodreiech und viel Geduld eine 3D Vorlage erstellt und auch gleich durch den Drucker gejagt. Ich weiß bei vielen Schritten im Programm „123d Design“ noch nicht so recht warum Sie funktioniert haben, aber Sie haben! Sicherlich gibt es da noch sehr viel Verbesserungspotential, aber für mein Erstlingswerk bin ich mächtig Stolz auf mich.

Soviel von mir zum Wochenende als kleines Lebenszeichen.  
Ein paar Bilder von dem Dach und den Haltern hab ich euch jetzt einfach mal hier verlinkt:

Viel Spaß beim Ansehen und einen guten Start ins Wochenende

euer Philipp

Edit: April 2018

Da ich schon mehrere Nachfragen hatte. Ich habe die Teile nochmal neu drucken müssen weil das ursprüngliche Material (PLA) der Sonnenhitze nicht standgehalten hat. Daher habe ich die Teile neu designed und dann aus ABS gedruckt, also einem Material welche von LEGO Bausteinen bekannt ist. Das redesigne habe ich gemacht um die Teile leichter Drucken zu können. Es sieht so nicht mehr aus wie eine 1:1 Kopie aber ist Funktional und von der Verarbeitung besser. Solltet ihr oder im Bekanntenkreis einen 3D Drucker haben und das Teil benötigen könnt ihr euch die Dateien von beiden Versionen nun unter https://www.thingiverse.com/thing:2875699 herunterladen.

Ein kurzer Clip der die Funkion der Teile Zeigt: 

Tags: , , , , ,

ein Kommentar zu “3D Druck für die Oldtimerreparatur, wenn das Glasdach nicht mehr hält. Trabant”

  1. Oliver Noack sagt:

    Hallo. Genau die Halter bräuchte ich auch. Verkaufen sie diese?
    MfG O.Noack
    Edit: wurde per Mail beantwortet

Hinterlasse einen Kommentar