Techno Classica 2018 „20 Jahre Queerlenker“

Da ich derzeit viele andere Dinge um die Ohren hab komm ich nicht mehr so recht dazu die Homepage aktuell zu halten. Dennoch möchte ich wenn auch Spät noch ein paar Bilder von der diesjährigen Techno Classica aus Essen zeigen.
Auch 2018 habe ich ein paar Tage auf der Messe verbracht und beim Queerlenker Stand geholfen. Es gab etwas zu feiern ist der jüngst zum Verein gewordene Club doch nun schon 20 Jahre alt.

Queerlenker auf der Techno Classica 2018

Bei Škoda lag ein Schwerpunkt bei den „SUVs“ der Vergangenheit. So gab es den Trekka zu sehen welcher in Neuseeland auf Octavia Basis als Freizeitfahrzeug mit Nutzwert angeboten wurde. Hinzu kamen noch ein Buggy auf S100 Basis und die Studie des Yeti in der Cabrio Version. 

TREKKA auf Octavia Basis

Zur kompletten Galerie der Techno Classica 2018 geht es hier lang: Galerie

Hier geht es zur Galerie

Viel Spaß beim durchstöbern

euer Philipp

Techno Classica 2017 (3 Shades of Gay) *Video*

Škoda 1000MB Lucie

Auch 2017 ging es wieder zur Weltweit größten Oldtimermesse nach Essen. Die Techno Classica hat gestern ihre Pforten für 2017 geschlossen. Für die Queerlenker haben wir wieder einen Clubstand gestaltet welcher in diesem Jahr unter dem Titel „3 Shades of Gay“ viel Interpretationsspielraum ließ. Da dies auch so bleiben soll reiße ich die 3 Facetten die wir stellvertretend für viele Weitere auserkoren haben nur kurz an. Da wäre in der „dunklen“ Ecke ein eingeschnürter Ford LTD Country Squire mit 5l V8 Motor. Vor unsere kleine Autosauna haben wir einen Autobianchi A112 gestellt der auf seinen Carnaubawachsaufguss wartete. Und auf die Blümchenwiese in Anlehnung an das Kalenderblatt aus dem Autowäschekalender 2016 haben wir meinen Škoda 1000MB gestellt. Ach wenn das Thema im Vorfeld im Club kontrovers diskutiert wurde, gab es doch einen 20. Platz für den Stand, welcher sich somit im ersten Drittel der zu bewertenden Stände befindet.3 Shdaes of Gay Queerlenker Clubstand Halle 13

Neben dem Standdienst auf der Messe hatte ich auch die Möglichkeit in einigen Fachgesprächen das Wissen der Messebesucher, aber auch mein Wissen zu erweitern. 

Nachdem ich nun auch seit Montag jeden Tag von Köln nach Essen gedüst bin hoffe ich nun auf etwas Erholung und das, das kratzen im Hals von der trockenen Luft in unserer Behelfshalle schnell wieder weggeht.

Für die Neugierigen und Bilderhungrigen gibt es hier alle meine Bilder von der Techno Classica 2017.

Der Messestand von Škoda Auto Deutschland und der Škoda Oldtimer i.G. befasste sich in diesem Jahr mit der aerodynamischen Geschichte, bei der erstmals auf einer Messe der nun fertig restaurierte Škoda 935 gezeigt wurde, welchen ich bereits noch nicht ganz fertig auf Schloss Bensberg sehen konnte. 

Škoda 935

Monothematisch wie ich bin, gibt es hier schon mal die geballte Škoda Power:

Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda
Skoda

Edit 06.06.2017: Da Video ist fertig

Lieben Gruß und bis zum nächsten Jahr
euer Philipp

Techno Classica 2016 (Messebericht) Das sind wir!

Opel Admiral Scheunenfund

Es ist wieder soweit. Die Oldtimerwelt schaut nach Essen und da meist auf überzogene Preise für zum Teil schlecht kaschierte Oldtimer. So sieht es zumindest gerne mal auf dem „Schnäppchenmarkt“ aus. Ganz im Gegensatz zu vollkommen todrestaurierten Luxusschlitten welche zum Teil in einem Zustand da stehen, welchen sie nicht einmal zu Zeiten ihres Verkaufs hatten.

Aber kommen wir mal zu dem Clubstand der Queerlenker welchen ich auch 2016 mitbetreue. Unter dem Motto „Das sind wir!“ haben wir versucht die unterschiedlichen Facetten unserer Clubgemeinde aufzuzeigen. Da sind zum Einen die Selbermacher die sich um fast alles an ihren alten Schätzchen selber kümmern. Hierzu haben wir einen restaurierten VW Käfer von 1960 am Stand und einen Opel Admiral als Scheunenfund welcher noch in eigenregie restauriert werden soll.

Für unsere Schraubenlassenmüsser haben wir einen Rover P8 stehen. Dieser steht für die Clubmitglieder die zwar Spaß am alten Eisen haben, jedoch dieses nicht selber reparieren können.

Queerlenkerstand Techno Classica 2016

 

Die PflegerUnd dann sind da noch die Pfleger welche sich aufopferungsvoll um den Pflegezustand ihrer Autos bemühen. Hierfür gibt es einen Oldsmobile Cutlass Ciera von 1985.

Zu den Autos haben sich dann auch noch ein paar Aufsteller der Besitzer gesellt welche humorvoll das Thema näher bringen sollen.

Škoda stand auf der Techno Classica 2016Neben vielen weiteren Ständen gilt meine Aufmerksamkeit besonders den Fahrzeugen aus Tschechien. Škoda hat seinen Stand dieses Jahr im Zeichen der 25 jährigen Geschichte im Volkswagenkonzern gestellt.
Zusätzlich nimmt man Bezug auf die lange Motorsportgeschichte. Die Exponate reichen Zeitlich bis hin zum Škoda Favorit im Rallyetrim.
Mein Highlight am Škoda Stand ist ja der weiße Felicia in der „Buchhalterausstattung“ 😉 Sehr nah an meinem alten Combi.

Ich und der schöne Felicia 1,3l mit Buchhalterausstattung ;-)

 

Alle Bilder (Achtung sehr viele) findet ihr in der Galerie: Techno Classica 2016.

Lieben Gruß euer Philipp

P.S: Im Škoda Online Magazin extratouch gibt es auch einen ausführlichen Artikel zum Messeauftritt der Marke. Ich konnte dazu ein paar Bilder beisteuern.