Škoda Rapid Spaceback 1:18 & 1:43 aus China

IMG_1882IMG_1893Bis jetzt habe ich nur die ganz großen Skodas aus dem fernen China geordert. Nicht weil sie dort billiger sind, sondern einfach weil es sie nur dort gibt. Nun also auch ein Modell in 1:43 welches es in Europa ebenfalls noch nicht gibt.

Zusammen mit der Markeinführung des Rapid Spaceback im Land des Lächelns sind dort auch die Modelle in 1:18 und auch 1:43 erschienen. Bei der 1:43 Version die wohl so auch nach Europa kommen könnte, ist neben der Chinesischen Umverpackung auch das Modell Chinesisch bedruckt. Auf der Heckklappe sind Schriftzeichen wo bei und der Škoda Schriftzug prangt. Die Beschriftung der beiden Miniaturen weicht von einander ab. Eigentlich steht auf der Heckklappe an der Stelle wo bei uns die Modellbezeichnung steht der Škoda Schriftzug und die Modell und Motorbezeichnung wandern auf den unteren Teil der Klappe. Hier entspricht die 1:43 Miniatur nicht ganz dem Original 😉


IMG_1913IMG_1889

Ansonsten ist das Modell wieder sehr gut und Filigran umgesetzt worden, auch im Finish ist das kleine Kurzheck etwas besser als die Limosine, so hat der SB ein Gitter in der Stoßstange angedeutet.

IMG_1879Gleiches gilt für den 1:18 Spaceback. Welcher in Klein mit Ausstattungsmerkmalen erscheint die nicht auf dem Europäischen Markt zu finden sind. So wird das Style Paket zwar mit der verlängerten Glasheckklappe angeboten. Statt einem Glasdach gibt es aber ein Schwarz abgesetzten Dach mit Schiebedach. Dieses sowie der Sonnenschutz innen lassen sich auch wieder öffnen wie es bei anderen Modellen von Shanghai Volkswagen auch schon der Fall ist.

Viel Spaß beim durchschauen der Galerie für die 1:43 Verkleinerungen und auch die Fotos  für die 1:18 Modelle. Ein paar neue Fotos der Barum Rallye Zlin 2013 Rennversion des Fabia S2000 habe ich ebenfalls hinzugefügt.

Lieben Gruß euer Philipp

edit: Mittlerweile gibt es auch ein Video vom SB auf dem YouTube Channel

Škoda Fabia S2000 in 1:18 und Weitere von Abrex

Vor ein paar Tagen kam Post aus Tschechien mit einigen neuen Modellen.
Fangen wir mit dem Größten an. Abrex hat den Fabia S2000 aus dem Jahr 2013 als Showcar im Maßstab 1:18 herausgebracht. Damit ist eine sehr detailliertes großes Modell des Erfolgsrallyeauto von Škoda erschienen.

30-img_1031

26-img_1027Der Fabia besticht durch seine pure Größe und den hohen Detaillierungsgrad. Die Bedruckung des Rallye Erstlingswerk von Abrex in dieser Baugröße ist beeindruckend und kann durchaus mit den Großen der Modellbaubranche mithalten. Alle Türen und Klappen des Modells lassen sich öffnen und sogar die Abschleppösen an der Vorder- sowie Rückseite sind angebracht worden. Da es sich bei dem Modell um ein Showcar handelt ist kein Rallye Schild einer bestimmten Veranstaltung aufgedruckt, was die Hoffnung und Angst schürt das noch weitere Modelle mit anderer Bedruckung folgen werden. Der Innenraum mit Überollkäfig, Schalensitzen und diversen einzeln bedruckten Schaltpulten und Stoffgurten ist ebenfalls sehr schön umgesetzt. Die Motorattrappe wirkt etwas langweilig Einfarbig, kommt damit soweit ich mich an das Original erinnern kann, aber an genau Dieses sehr nah heran.

12-img_1001

Neben dem Fabia gab es auch die Abrexversion des Škoda 110r Coupe in 1:43 die ebenfalls sehr detailliert umgesetzt wurde. Einen Vergleich mit der Resine Version von NEO muss aber auch das Spritzgußmodell nicht scheuen. Im Vergleich zum Resinmodell hat der 110r von Abrex einen angedeuteten Unterboden sowie im Vergleich zur etwas älteren 110l Limousine sogar einen extra farbig abgesetzten Endschalldämpfer.
Einige Details sind vielleicht nicht so filigran umgesetzt, aber alles ist dran. Witziges Detail sind hier die Schmutzfänger mit Škoda Schriftzug am Heck des Auto.

Auch dem Octavia III hat sich nun die Combi Version hinzugesellt welche nun in Blau in der Vitrine steht.

01-img_0976

11-img_1000Und zu guter Letzt noch ein 1:43 Highlight aus dem Hause Škoda. Abrex hat die Studie Vision D, welche zur Vorstellung des neuen Škoda Designe auf dem Genfer Automobilsalons 2011 vorgestellt wurde ebenfalls als Miniatur aufgelegt. Hier besticht vor allem das große Panoramadach und die Farblich durch Zierstreifen abgesetzte Innenausstattung. Viele der gezeigten Designemerkmale der Studie finden sind mittlerweile in den neuen Skoda Fahrzeugen wieder.

Mehr Bilder findet ihr in den Modellauto Galerien

Lieben Gruß euer Philipp

Nachtrag: mittlerweile gibt es ja auch ein Video vom 110R:

 

Škoda Rapid (China) in 1:18

Die 1:18 Sammlung wächst und hat nun auch das erste Mitglied mit neuem Skoda Logo.
02-img_7065

Frisch aus China ist nun der Rapid bei mir eingetroffen. 08-img_7074In Erwartungsgemäß guter Qualität ist das Modell von Shanghai Volkswagen mit 4 zu öffnenden Türen versehen. Des Weiteren lassen sich der kleine Kofferraum und die Motorhaube öffnen, unter der die Attrappe des 1,6l Triebwerkes verborgen ist. Auffällig am China Rapid sind die anderen Rückleuchten im vergleich zum Europäischen Modell, sowie der als Stufenheck ausgeführte Kofferraum. Die Europäische Version hat einen großen Kofferraumdeckel wie eine Fließhecklimousine mit hochschwenkender Heckscheibe.

Ein paar mehr Bilder gibt es in der Galerie.

Lieben Gruß euer Philipp

Edit: im Rahmen des ModellautoMontag gibt es mittlerweile auch ein Video: