Felicia RS

Posts Tagged ‘Trabi’

Günter ist wieder da und grünt so Grün

Freitag, 26. Februar 2016 15:57 Uhr von Philipp

Günter am Rheinufer

Abgefallene Achsschraube sorgte für abruptes Ende der Fahrt! man beachte das Rad hinten rechts

Abgefallene Achsschraube sorgte für abruptes Ende der Fahrt!

Hals und Achsbruch. So könnte man Laienhaft beschreiben was mir da im November 2015 passiert ist. Eines Abend war ich mit dem Trabi in Köln unterwegs und bei einer Bodenwelle gab es einen lauten Knall und Günter blieb mit angezogener Handbremse augenblicklich stehen.

Was ist Passiert? Eine der Befestigungsschrauben der hinteren rechten Radaufhängung hatte sich gelöst und der Rest der Aufhängung sauste im Radkasten nach hinten und zog das Seil der Handbremse an, was in Folge zur Vollbremsung führte. Natürlich an einer schwer einzusehenden Stelle bei zunehmender Dunkelheit.
Der gerufene ADAC konnte die Achse zwar wieder festschrauben, jedoch war die Bremse so in Mitleidenschaft gezogen, dass sie schliff und sich stark erhitzte.

Super Salco an meinem guten GünterEin Fall für meinen guten Freund Salco dem ich das grüne bockige Monster dann vorbeigebracht habe.
Und mit dem Besuch bei Salco war das Ausmaß der Panne dann erst richtig zu begutachten. Das Gewinde der Federhalterung am Dreieckslenker war ausgerissen. zudem wurden Lager und Bremsen hinten einmal komplett neu gemacht.

Der kleine Günter hat damit dann auch seine Haupt- und Abgasuntersuchung ohne Mangel bestanden. Diese war 4 Monate über dem Termin und kostete zusätzliche Gebühren, aber in der Zeit wurde der Kleine auch nicht bewegt. Und außerdem passt die grüne 2018er Plakette auch viel besser zum Wagen 😉 . Danke Salco für deine Hilfe.

Also fehlt jetzt nur noch das gute Wetter und die Oldisaison 2016 kann so langsam wieder anlaufen. 2016 soll es dann mit Günter zur 4. Kiwanis-Classic gehen Toi Toi Toi 😀 .

Kleiner Kamera test bei Regen und Dunkelheit.

Ein paar Bilder habe ich bereits vom frisch eingetroffenen Trabi gemacht, wobei ich mich noch etwas in die neuen Kamera einarbeite.

Lieben Gruß und bis zum nächsten Mal euer Philipp

Eine Tour durch Hengasch, mit Lucie und dem SL durch das fiktive Eifeldorf.

Montag, 4. Mai 2015 15:27 Uhr von Philipp

Skoda 1000MB vor dem Gasthof Aubach

Sie rollt wieder. Und es ging auch gleich auf große Fahrt. Am verlängerten Wochenende ging es mit dem Mercedes 280SL und auch mit dem Škoda 1000MB wieder auf die Straße. Vorangegangen war am letzten Wochenende der Einbau eines elektronischen Zündgebers, welcher den Unterbrecherkontakt im Verteiler mit einem kontaktloses Bauteil ersetzt. Die Arbeit hat hierbei der gute Salco übernommen der sich ebenfalls meinen Trabi für einen fixen Zusatzcheck vorgeknöpft hat. Ebenfalls hat der Benz wieder 2 weitere Jahre TÜV bekommen und frisches Öl.

Und so ging es am 1. Mai erst mit dem SL von Thomas und dann am Samstag mit dem Škoda 1000MB „Lucie“ auf große Fahrt ins fiktive Eifeldorf Hengasch im Landkreis Liebernich aus der Krimiserie „Mord mit Aussicht“. Da sich Dieses aus Orten in der Eifel, dem Bergischen Land und auch anderen Orten im Kölner Umland zusammensetzt, haben wir zwei Fahrten gemacht die ich für euch in einem kleinen Video zusammengeschnitten habe:

Neben dem Video gibt es auch noch ein paar Bilder von den Touren:

Einfahrt von Herrn Hans Zielonka
Einfahrt von Herrn H...
Der Mercedes SL vor der Polizeiwache in Hengasch (Bornheim)
Der Mercedes SL vor ...
Der Mercedes SL vor der Polizeiwache in Hengasch (Bornheim)
Der Mercedes SL vor ...
Der Mercedes SL vor der Polizeiwache in Hengasch (Bornheim)
Der Mercedes SL vor ...
Der Mercedes SL vor der Polizeiwache in Hengasch (Bornheim)
Der Mercedes SL vor ...
Eifelpanorama
Eifelpanorama
Radioteleskop Folge: Sonne, Mond und Sterne
Radioteleskop F...
Feinkost Runkelbach (Nettersheim)
Feinkost Runkelbach ...
Feinkost Runkelbach (Nettersheim)
Feinkost Runkelbach ...
Zwiebelheimer Hof (Nettersheimer Hof)
Zwiebelheimer Hof (N...
Polizeiwache Hengasch 1 (Kallmuth)
Polizeiwache Hengasc...
Polizeiwache Hengasch 1 (Kallmuth)
Polizeiwache Hengasc...
Ein Blick auf Hengasch von Oben (Im Vorspan)
Ein Blick auf Hengas...
Tag 2 durchs Bergische Land diesmal mit dem Škoda 1000MB
Tag 2 durchs Bergisc...
Tag 2 durchs Bergische Land diesmal mit dem Škoda 1000MB
Tag 2 durchs Bergisc...
Tag 2 durchs Bergische Land diesmal mit dem Škoda 1000MB
Tag 2 durchs Bergisc...
Bergisches Land
Bergisches Land
Hengasch2015 - IMG_20150502_173252.jpg
Hengasch2015 - IMG_2...
Škoda 1000MB vor der Feuerwehr Hengasch (Bergische Schweiz)
Škoda 1000MB ...
Škoda 1000MB vor der Feuerwehr Hengasch (Bergische Schweiz)
Škoda 1000MB ...
Škoda 1000MB vor der Feuerwehr Hengasch (Bergische Schweiz)
Škoda 1000MB ...
Bikertreff (Aggertalhöhle) Folge: Scharfe Bräute, ganze Kerle
Bikertreff (Aggertal...
Bikertreff Garage (Aggertalhöhle) Folge: Scharfe Bräute, ganze Kerle
Bikertreff Garage (A...
Rathaus Hengasch (Lieberhausen)
Rathaus Hengasch (Li...
Rathaus Hengasch (Lieberhausen)
Rathaus Hengasch (Li...
Škoda 1000MB vor dem Gasthof Aubach (Gasthof Röttgen)
Škoda 1000MB ...
Škoda 1000MB vor dem Gasthof Aubach (Gasthof Röttgen)
Škoda 1000MB ...
Gasthof Aubach (Gasthof Röttgen)
Gasthof Aubach ...
Neben den Bildern und des Videos der Ausfahrt habe ich in den letzten Wochen auch die Galerien von Lucie aktualisiert. So gibt es noch ein paar Bilder von einer Fototour durch Köln in der Galerie 2014 sowie ein paar erste Fotos vom 1000MB aus 2015.

Viel Spaß beim ansehen.

Lieben Gruß euer Philipp

 

Frischzellenkur für Günter, Trabant 601 Universal

Mittwoch, 4. Juni 2014 13:06 Uhr von Philipp

IMG_20140603_162726

Gestern ging es für mich auf Weltreise. Eigentlich nur bis Bad Bentheim, was für mich aber mit ca. 160km Oneway die bislang längste Strecke war, die ich mit dem kleinen Trabi gefahren bin. Dort ging es zu meinem Freund und Sachverständigen Salco den ich über unseren Oldtimerclub kennengelernt habe. Er war es auch, der mir mit den Sitzen geholfen hat, welche ich für das H-Gutachten wieder auf Original rückrüsten musste.

IMG_20140603_111713Da Salco selbst Trabifahrer ist und sich schon seit Jahren mit den kleinen Sachsenringautos beschäftigt hat er mir seine Hilfe bei meinem Trabi angeboten. So hat er den Vergaser auf das ältere Modell gewechselt und die alten Stoßstangen montiert, die ich nicht mehr zur Techno Classica montiert bekommen habe.

IMG_20140603_154409Und das Ergebnis kann sich sehen und fahren lassen. Mit dem neuen Vergaser hält der Kleine nun auch sein Standgas und vermittelt allein dadurch schon ein sicheres Gefühl beim Fahren. Die neue Laufruhe setzt dem Ganzen noch die Krone auf 😀
Ein paar praktische Tipps zum richtigen Umgang mit dem Zweitackter gab es auch noch, sodass ich an meiner Fahrweise auch noch etwas arbeiten konnte.

Die Hintere Stoßstange hat dann auch die etwas kleineren Zusatzleuchten bekommen, auf die ich aber nicht verzichten wollte 😉

Vor dem kleinen Ausflug habe ich auch wieder ein Radio eingebaut über dessen Schönheit ich nicht streiten möchte. Das Loch vom Dinschacht ist zu und es kommt Musik raus das muss genügen 😉 Auch wenn ich es wegen fehlendem Radioempfang wohl nochmal einschicken werden muss.

Eine tolle Beobachtung habe ich auf der Fahrt über die Autobahn noch machen können. Da ich mit dem Trabant mit 80Km/h etwas langsamer bin als die meisten LKW bin ich von eben Diesen öfters überholt worden. Um den Vorgang möglichst kurz zu halten habe ich meist durch kurzes Aufblenden angezeigt das die Lastkraftwagen an mir vorbei sind. Meist wurde dies mit freundlichen Wechselblinken dankend nach dem Wiedereinscheren bestätigt.

Ein Paar weitere Bilder hab ich in die Galerie geladen.

Lieben Gruß euer Philipp