Felicia RS

Posts Tagged ‘Abrex’

Škoda 110R (1:18 Modell Abrex) *Video*

Montag, 30. Januar 2017 14:11 Uhr von Philipp

Der Postbote war da und hat mein Weihnachtsgeschenk vorbei gebracht. Ja richtig gehört Weihnachten war bei mir diesmal etwas später. Der Container mit den Modellen aus China welcher bei Abrex sehnsüchtig erwartet wurde, ist erst im Januar angekommen. Im Paket war auch noch ein andere Miniatur welche es dann hoffentlich nächste Woche zu sehen gibt.

Aber nun zum Porsche des Ostens, wie der S110R liebevoll genannt wird. Abrex hat das Coupe in der Ausführung von 1980 im Maßstab 1:18 verkleinert und dabei ein schönes Modell auf die Räder gestellt.

Škoda 110R 1:18 Abrex

Dabei ist der Wille auf gutem Niveau aber mit Verarbeitungsproblemen. Hier gibt es bedeutend bessere Modelle in Ähnlicher Preisklasse um die 100€. Allem Voran die ebenfalls in China produzierten Modelle von Paudi Model. Die Passgenauigkeit der Türen und Klappen variiert zumindest bei meinen beiden Exemplaren. So bleibt beim gelben Modell die Fahrertür nicht richtig zu und die Haube bei dem Roten scheint leicht verzogen zu sein.

Aber arbeiten wir uns doch mal von innen nach außen. Dafür schraubte ich eines der Modelle auf um einen vollen Blick auf die Nachbildung des 1,1 Liter großen Triebwerkes zu erlangen. Ohne Zweifel mein erstes Highlight. Als Fahrer eines Heckmotor Škoda bin ich wirklich begeistert wie farbenfroh und detailgetreu der kleine Motor mit seinen Nebenaggregaten dargestellt ist.

Škoda 110R 1:18 Abrex Motor

Der Innenraum ist Schlicht wie das Original. Die Rückenlehnenstützen der Sitze sind silber hervorgehoben und die Instrumente auf das Armaturenbrett gedruckt. Ebenfalls die Einstiegsleisten sind mit Škoda Schriftzug bedruckt worden. Zudem fallen  auch noch die silbernen Aussteller der hinteren Fenster auf. Weiter vorn im Kofferraum zeichnet sich ein ähnliches Bild ab und zeigt neben der schwarzen Kofferraumverkleidung noch den weißen Wischwasser- sowie Bremsflüssigkeitsbehälter in grün.

Von Außen betrachtet fallen die einzeln angebrachten Regenrinnen in Chrom entlang des Daches auf, die nicht einfach nur aufgemalt sind. Hinzu kommen die eingesetzten Gitter für die Kühlluftzuführ an den hinteren Kotflügeln.
Die Doppelscheinwerfer an der Front sind leider bei beiden Modellen nicht einheitlich gerade ausgerichtet eingesetzt worden. Die Rückleuchten hingegen sind so umgesetzt, dass sie wie echt wirken, da in Ihnen eine art Reflektor nachgebildet wurde. Front und Heckscheibe sind sauber in das Modell eingefasst und wirken sehr wertig. Ich hoffe dies konnte ich auch in den Bildern einfangen.

Škoda 110R 1:18 Abrex

Unter dem Modell sieht man dann auch die Ausläufer der Motoratrappe mit dem Auspuff und der Getriebeunterseite. Hinzu kommen der glatte Unterboden sowie die Vorderradaufhängung inclusive Stabilisatorstange. Bei Dieser muss man beim Auspacken des Modells auf jeden Fall aufpassen, da Sie sehr filigran und zerbrechlich ist. Die Räder verfügen über die seinerzeit üblichen Radkappen und scheinen mehrteilig zu sein.

Die Größe bzw. Höhe des Modells macht auf mich einen realistischen Eindruck auch wenn diese auf der Herstellerseite oft kritisiert wird. Im Vergleich zum Rallye Škoda 130RS von Foxtoys wirkt er doch relativ realistisch. 

Škoda 130Rs von FoxToys & Škoda 110R von Abrex in 1:18

Mein Fazit: Mit etwas mehr Sorgfalt bei der Montage wäre hier ein wirklich hochwertiges Modell entstanden welches mich aufgrund seine Details maßlos begeistern würde. Die Kleinigkeiten die einem beim genauen Betrachten auffallen trüben das Bild leider unnötig. Mit den aufgeführten Kritikpunkten wird das Modell sicher bei kritischen Sammlern anecken.

Bewegtbilder von den Modellen gibt es hier oder auf dem YouTube Kanal:

Mehr Bilder in der 1:18 Galerie

Lieben Gruß und viel Spaß beim Ansehen. 
euer Philipp

P.S: mehr Škoda 110R gibt es hier: Škoda Fabia S2000 in 1:18 und Weitere von Abrex

Škoda Fabia R5 Showcar (1:43 Modell Abrex) *Video*

Montag, 31. Oktober 2016 16:25 Uhr von Philipp

Neuzugang in der Modellautovitrine. Nachdem ich euch letzte Woche den großen ferngesteuerten Škoda Fabia R5 vorgestellt habe, geht es heute mit der 1:43 Miniatur von Abrex weiter.

IMG_8752

IMG_8716Das Modell, hier in der Showcar Version, ist sehr detailliert umgesetzt. Der Innenraum ist mit Überrollkäfig versehen und auch bedruckt. Sitze, Türverkleidungen, Schalter, Amaturenbrett und Lenkrad sind mit Schriftzügen und Logos versehen.

IMG_8768Die Verarbeitung könnte allerdings noch etwas besser werden. Die Bedruckung ist bei einem Modell nicht 100% in allen Schichten synchron. Bei einem Model steht der Spoiler zu weit ab oder der Spritzguss der Karosserie ist nicht ganz sauber. Alles Kleinigkeiten die mit etwas Sorgfalt bei der Fertigung sicher leicht abzustellen sind, aber zum Beispiel bei den Modellen von i-Scale nicht auftreten. 

Ich bin auf die Modelle gespannt die hoffentlich noch im Rallyedesigns folgen werden.

Ein Video habe ich zum Fabia R5 ebenfalls erstellt:

Viel Spaß beim Ansehen. Mehr Bilder gibt es in der Škoda 1:43 Race & Rallye Galerie.

Lieben Gruß und bis zum nächsten Mal
euer Philipp

Škoda 105, 120 Modell 1:43 De Agostini / Ist Model / Abrex / Kaden

Montag, 15. Juni 2015 17:45 Uhr von Philipp

Škoda 120L + 120LS De Agostini/IST, 2x 120L Abrex, 105S De Agostini/IST

Huch das Video ging etwas durcheinander, da muss ich das hier nochmal etwas Ordnen.
Aber seht selbst was ich da wieder verzapft habe:

Škoda 105S De Agostini/ Ist Model 1:43Aber fangen wir mal vorne an. Die Baureihe 742 ist die Letzte der Heckmotorära von Škoda, die mit dem Favorit abgelöst wurde.
Diese ist unter den Namen 105, 120, 130, 135 & 136 bekannt. Mittlerweile gibt es davon schon einige Modellautos. Neuster Zugang und damit den Anfang der Serie macht der weiße 105S. Škoda 105S De Agostini/IST, 120LS + 120L De Agostini/IST, 120L AbrexErkennbar an den Rundscheinwerfern und den Senkrechten Rückleuchten. Dieser ist wieder aus einer polnischen De Agostini Sammlserie welche Modelle der Marke IST beinhaltet.
Chronologisch in der Modellgeschichte kommt dann das blaue Modell von Kaden mit den elipsenförmigen Lampen mit ebenfalls Senkrechten Leuchten. Dieses Model ist allerdings etwas Größer, was die Vermutung nahe legt das es im Maßstab 1:42 gefertigt wurde.

Das rote und ockerfarbene Modell des 120L und 120LS müssten meinen Verständnis in der zeitlichen Reihenfolge nach dann folgen. Diese hielt ich bis zu den Dreharbeiten bis auf die Lackierung/Bedruckung für identisch aber auch hier liegt der Unterschied im Detail. Die Ablage bei dem Roten Model beinhaltet angedeutete Lautsprecher welche bei dem anderen Model nicht vorhanden sind.

Zu guter Letzt in der Reihe der Modelle findet sich das Abrex Modell des 120L welches dann auch über zwei Außenspiegel verfügt und insgesamt etwas detaillierter wirkt.

Eine Zusammenstellung aller Modelle des Typ 742 hab ich hier nochmal angehangen und in der 1:43 Škoda Galerie um die Bilder der neuen Fahrzeuge ergänzt.

Viel Spaß mit dem Video und den Bildern
Lieben Gruß euer Philipp